Rückenmassage nach Rudolf Breuss

 

 

Die Breuss-Massage wurden von einem Österreichischen Heilpraktiker, namens Rudolf Breuss (1899–1990), entwickelt.

 

Diese sanfte, energetische Rückenmassage kann körperliche und seelische Verspannungen lösen. Durch diese spezielle Massage mit Johanniskrautöl wird die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben eingeleitet oder beseitigt. Die Nerven der Wirbelsäule werden besser versorgt und die Energie kommt wieder ins Fliessen. Die Breuss-Massage eignet sich deshalb bestens für viele Probleme am Bewegungsapparat. Sie wird aber auch sehr geschätzt zur Stärkung des Rückens und des Nervensystems.

 

Anwendungsgebiete

 

Die Breuss-Massage kann insbesondere in folgenden Fällen hilfreich sein:

 

· Als Vorbereitung für die Dorn-Therapie

 

· Zum Entspannen nach der Dorn-Therapie

 

· Bei Patienten mit Bandscheibenbeschwerden zur Linderung der Schmerzen

 

· Als Alternative zur Dorn-Therapie bei sehr starken Schmerzen, hervorragend bei akuter Ischialgie oder         Kreuzbeinbeschwerden

 

· Bei verspannter Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur

 

· Zur Stärkung des Rückens und Vorbeugung von Rückenschmerzen

 

· Zur allgemeinen Stärkung und Entspannung